Sportfreunde Stiller – Raus in den Rausch

Die bayerische Indie-Rock-Pop-Band Sportfreunde Stiller meldet sich mit „Raus in den Rausch“ zurück und präsentiert uns eine herrliche griffige Pop-Hymne. Darauf zu hören sind „12 Songs gegen Zaudern, Zweifeln und Zögern – gegen Pessimismus, Mutlosigkeit, Engstirnigkeit, Traurigkeit und Lieblosigkeit“ und für „Verbundenheit, Optimismus, Ehrlichkeit, Spaß, Direktheit, Wagemut und Herz“, wie es in der offiziellen Pressemitteilung heißt. Ein paar dieser Eigenschaften wurden bereits in der ersten Single elegant untergebracht und versprechen Großes für den 12. Oktober 2016, dann erscheint die neue Platte der Sportfreunde Stiller. (mehr …)

Warpaint – New Song

„New Song“ ist tatsächlich ein Song von Warpaint – würde der Track im Radio hören, man käme nicht darauf. Es ist zugleich die leichteste und beste Melodie auf dem neuem Album von Warpaint. Es ist euphorischer Pop, umschlängelt von glänzenden Post-Punk-Gitarren inmitten entfesselnder und hämmernder Dance-Beats. (mehr …)

Weyes Blood – Seven Words

Man muss die Stimme von Natalie Mering einfach lieben. Diese Stimme ist beruhigend und einzigartig und dramatisch – aber nie aufdringlich. Auch der neue Song „Seven Words“ ist eine traumhafte und narkotische Psych-Folk-Ballade. Ein emotionaler Epos. (mehr …)

Olivia Sebastianelli – Oblivion

Die neue Single ‚ Oblivion ‚ von Olivia Sebastianelli sprudelt nur so vor 80er Synthies und emotionalen Chören – wie es in einem hoch romantischen Film nicht besser klingen könnte. Dazu brilliert natürlich die enorme stimmliche Leistung der Sebastianelli. (mehr …)