most interesting new music on the web, handpicked by OhFancy.
Join us
and find new music worth listening to.

OhFancy! präsentiert: Die Konzerte von Woman’s Hour im Oktober 2014.

on

7890Ihre Karriere nahm mit der digitalen Veröffentlichung ihrer ersten Single ‘ Our Love Has No Rhythm ‘ enorm an Fahrt auf. Diese explodierte dann förmlich in den darauf folgenden Lobeshymnen aus aller Welt und rückte bereits hier das bis dato noch etwas fern liegende Debütalbum in die öffentliche Wahrnehmung. Woman’s Hour um Sängerin Fiona bieten verschachtelte Songstrukturen, die in einfachen aber ungemein wirkungsvollen Pop-Hymnen gipfeln und so ein künstlerisches Gesamtkonzeption entwickeln, an der man in diesem Jahr nicht vorbeikommen wird.

 

Ihr Debüt ‘ Conversations ‘ erscheint im Juli 2014 und gemeinsam wird man nach einigen Support-Shows vor Anna Calvi oder Volcano Choir aus dem letzten Jahr, im Herbst wieder in eigener Sache für zwei Konzerte nach Deutschland kommen. Lasst es euch nicht entgehen. Woman’s Hour werden auch 2014 als Gesprächsthema in Sachen “aufregendste neue Band” weiterhin unter den Top Ten der meistgehandelten Namen rangieren. Vollkommen zu recht.

 

 

21.10.2014 – Hamburg, Molotow Exil
22.10.2014 – Berlin, Kantine am Berghain