Platte der Woche #32: A Sunny Day in Glasgow, Sea When Absent

10_SeaWhenAbsent_picboxR_9_10A Sunny Day in Glasgow
Sea When Absent

 

VÖ: 08. August 2014
Label: Fat Possum (rough trade)
Titel: 11
Spieldauer: 47:00

 

Da soll mal noch einer behaupten im Sommer würde es keine hochwertigen Veröffentlichungen geben. Das Gegenteil beweist uns diese Woche das Philly Dream-Pop Kollektiv A Sunny Day in Glasgow. Die neue Platte ‘ Sea When Absent ‘ benötigte zwar über vier Jahre (man erinnere sich noch an ‘ Ashes Grammar ‘ aus dem Jahr 2009), doch die lange Wartezeit hat sich absolut ausbezahlt. Eigentlich zeigt ‘ Sea When Absent ‘ in allen Bereichen eine deutliche Verbesserung, der stärkste Beweis dafür findet sich aber in Ihren Melodien und im klaren Gesang. Erhalten geblieben sind die reich gefüllten Effekte, die lärmenden Gitarren und glückseligen Shoegaze-Momente. ‘ Golden Waves ‘ und ‘ Crushin ‘ sind gute Beispiele für das neue monogene Modell. Die Band vermittelt ein angenehmes Schlafzimmer-Pop-Gefühl in makellos strukturierter Optik. (mehr …)