Adiam – Dead Girl Walking (Official Video)

Adiam veröffentlichte vor wenigen Tagen ihre neue Single »Dead Girl Walking« inklusive Video. Der Track ist ein weiterer Vorgeschmack auf ihr Debüt-Album »Black Wedding«, welches am 26. August 2016 erscheint. Beeinflusst von der Melancholie scheinbar endloser skandinavischer Wintermonate schrieb Adiam den Song »Dead Girl Walking« und nahm diesen in einem Stockholmer Studio auf, das sich in einer ehemaligen psychiatrischen Klinik befand. Das Ergebnis ist eine Klangwelt, die stets perfekt zwischen düsterer und ermutigender Atmosphäre tingelt:

Adiam – Quiet Desperation (Mood Video)

I know that you’ve been fucking. Everybody knows.” So lauten die ersten Zeilen ihrer neuen EP »Quiet Desperation« und lässt darauf einen kraftvollen Uptempo Song folgen, düster und erhebend zu gleichen Teilen. Nach ihrer »Dark Lake« EP wird Ende März das neue Werk erscheinen. Zur Single Single »Quiet Desperation« gibt es jetzt das inklusive Mood Video zu bestaunen:

 

 

ADIAM präsentiert uns neues Musikvideo und Stream zu »Desert Island«

ADIAM aus Schweden veröffentlicht heute weltweit ihre »Dark Lake EP« inklusive Musikvideo zur neuen Single »Desert Island«. Diese zeigt offenherzig ADIAMs Vorliebe für andersartige Sounds und abgründiges Storytelling. Insgesamt gibt es auf der EP zwei Singles und drei Remixe – düster, ruhig und bedächtig ist die Stimmung. Hört selbst: (mehr …)

Der neue Tyler Pope Remix (#lcdsoundsystem) zur Single »Dark Lake« von ADIAM (@AdiamMusic)

ADIAM und Tyler Pope wurden einander von gemeinsamen Freunden aus Los Angeles in Berlin vorgestellt. Tyler Pope ist bekannt als Mitglied diverser Indie-Punk Bands wie Out Hud, !!! (Chk Chk Chk) und LCD Soundsystem – für seinen Remix von Dark Lake überträgt der Multi-Instrumentalist das Original von Adiam in eine Indie Version mit unterkühlt-elektronischem Dancehall Beat. Zu hören gibt es den Remix hier:

 

Die eritreisch-schwedische Singer/Songwriterin ADIAM (@adiammusic) veröffentlicht neues Musikvideo zur Single »Dark Lake«

Die verbindet intelligente Pop Songs mit roher Post-Punk- und Hip Hop-Attitüde, fiebriger Elektronik und R&B Gesängen. Meist nur einzeln zu finden, präsentiert uns die eritreisch-schwedische Singer/Songwriterin ADIAM das gesamte Paket und beweist darin ihr Gespür für Harmonien. An Ihrer Seite ist Dave Sitek (TV On The Radio, Yeah Yeah Yeahs, Santigold, Little Dragon uvm.), der seine experimentelle Produktion wunderbar in die meisterhaften Arrangements einfließen lässt. (mehr …)