Bloc Party, Hymns / Pias (rough trade)

Zu einfach möchte man es ihnen auch nicht machen. Bloc Party haben in den letzten Jahren ja kein sehr glückliches Bild in der öffentlichen Wahrnehmung abgegeben – nach den erneuten Soloausflügen von Sänger Kele Okereke musste sich dieser fragen lassen, ob er denn überhaupt noch Frontmann seiner eigenen Band wäre (was nach einigem Hin und Her geklärt werden konnte), es gab nach reichlich Unzufriedenheit, woraufhin wiederum das Personalkarussell kräftig rotierte. Schön war das alles nicht, auch weil nach dem letzten Album »Four« die Stammkundschaft von der Fahne zu gehen drohte, hatte sich doch die einstige Indierock-Kapelle hörbar vom ausschließlich zickig-zackigen Hochfrequenzsound zu Gunsten tanzbarer Elektronik abgewandt. Alles halb so wild, weil die Substanz bewahrt schien und »Four« bei aller Unentschiedenheit genügend Interessantes bot. Solches zu finden wird nun auf »Hymns« leider schon deutlich schwieriger. (mehr …)

BLOC PARTY veröffentlichen Musikvideo zum brandneuen Song »The Love Within« aus fünften Studioalbum

Im Laufe des Sommers haben Bloc Party nicht nur Ihr erstes Konzert in zwei Jahren gespielt, sondern auch die Premiere zwei neuer Songs gefeiert. Wie sich nun herausstellte, werden »Edon« und »Exes« auf dem kommenden fünften Studioalbum enthalten sein. Dessen Titel ist »Hymns« und wird Anfang des nächsten Jahres erscheinen. In einem Interview mit Annie Mac beschreibt Kele Okereke den Nachfolger zu »Four« als “a very logical evolution of where we’ve been.” Jetzt haben Bloc Party gerade erst ihr neues Musikvideo  zu »The Love Within« veröffentlicht und das kann ab sofort hier angeschaut werden:

 

28.11. Köln – Live Music Hall
29.11. Berlin – Astra

 

Kritik: Bloc Party – ‚ The Nextwave Sessions EP ‚ (VÖ: 09.08.2013)

10_thenextwavesessions_picboxBloc Party
The Nextwave Sessions Ep

 

VÖ: 09. August 2013
Label: Frenchkiss (Cooperative)
Titel: 05
Spieldauer: 17:52

 

Das ging wirklich fix. Es hat nicht mal ein Jahr gedauert, da präsentieren uns Bloc Party nach Ihrem Comeback Album ‚ Four ‚ schon wieder vier neue Songs und werden nach einigen Festivals in diesem Jahr erneut eine Pause auf unbestimmte Zeit einlegen. „Definitely after we finish the festivals in the summer we’ll be taking some time off. At least six months, maybe a year, maybe two years, it’s hard to say„, so Lissack im Interview mit der Post. Mit der ‚ The Nextwave Sessions ‚ EP präsentieren uns Bloc Party aber zuvor noch einen gelungenen Abgang und zeigen uns mit Ihrem eröffnenden Stück ‚ Ratchet ‚ wie verzerrte Gitarren-Riffs und schleudernde Textpassagen inbrünstig durch den dröhnenden und funkigen Bass brechen und dabei mit den Zeilen, „Make it loud/ Make it proud“ ungeheuerlich druckvoll beide Stinkefinger in den Himmel stoßen. „Ratchet was the first song we recorded with Dan. It really came together whilst we were on tour in 2012. We started slipping it into the sets at the start of this year just to try it out and the reactions were insane. We knew we had something special.“ (mehr …)