Kritik: Broken Bells – ‚ After The Disco ‚ (VÖ: 31.01.2014)

10_afterthedisco_picboxBroken Bells
After The Disco

 

VÖ: 31. Januar 2014
Label: Smi Col (Sony Music)
Titel: 11
Spieldauer: 45:12

 

Wer sich fragt, warum Coca Cola so ein großes Bohei um die geheimnisvolle Rezeptur seines Erfrischungsgetränks macht, der hat sie wahrscheinlich noch nicht getrunken – was seltsam genug ist. Ähnlich nachgefragt dürfte auch das Patent für perfekt abgemischte Popmusik sein, mit der man genügend potente Käufer zum Kauf gelochter Silberscheiben oder zu legalem Download formatierter Datensätze bewegen kann – Abba hatten ein Dauerabo, Mark Ronson und Guy Chambers dürfen als verlässliche Ratgeber gelten. Und auch Brian Burton alias Danger Mouse ist ein Mann, dem der “Midas Touch” nachgesagt wird, schließlich schwören die Black Keys und Norah Jones seit Jahren auf seine Dienste und selbst U2 wollen für ihr kommendes Album seinen Sachverstand nutzen. (mehr …)