Kritik: Champs, Vamala

10_Vamala_picboxBei den Champs musste nicht lange auf Nachschub gewartet werden. Es hat weniger als 12 Monate seit Ihrem Debüt ‘ Down Like Gold ‘ gedauert, bis Ihr zweites Album ‘ Vamala ‘ bei Play It Again Sam (rough trade) in Deutschland am heutigen Tage erschien. Für das neue Album zog es die CHAMPS nach London, wo in Zusammenarbeit mit Produzent Dimitri Tikovoi (Goldfrapp und Placebo u.a.) das Album entstand. „Dimitri kommt aus dem Pop und hat somit viele neue Ansätze und Elemente beisteuern können“, sagt David Champion. (mehr …)

Platte der Woche #12: Champs, Down Like Gold

10_downlikegold_picboxChamps
Down Like Gold

 

VÖ: 14. März 2014
Label: Play It Again Sam (rough trade)
Titel: 10
Spieldauer: 34:53

 

Die Jungs von der Isle Of Wight haben sich nach dem ursprünglichen Release im Februar noch ein wenig Zeit gelassen und präsentierten uns somit also erst letzte Woche Ihr bravouröses Debütalbum ‘ Gold Like Down ‘. Die beiden Brüder Michael und David Champion von der Südküste Großbritanniens stehen auf akustische Klänge zu steigenden Gesängen und hymnischen Instrumentierungen. Es ist die unnachahmliche Welt der Champs zwischen Intimität und Bescheidenheit, angereichert mit amerikanischen Folk und Glam-Rock. Dieser faszinierende Kontrast von schwerliegenden Bildern und subtilen Melodien wird durch ‘ St. Peter’s ‘ bestens veranschaulicht. Doch die Champs sind vielseitig veranlagt und so erleben wir auch einfach mal sinnloses hämmern auf den Tasten des Klaviers. Ein betrunkener Teenager der in schiefen Tönen seine Hommage an die Freundin zum Besten gibt. Es ist ein verdickter, schmuddeliger psychedelischer Nebel. (mehr …)