Kritik: CSS – ‘ Planta ‘ (VÖ: 14.06.2013)

10_PLANTA_picboxCSS
Planta

 

VÖ: 14. Juni 2013
Label: Sqe Music (Cargo Records)
Titel: 11
Spieldauer: 40:19

 

Wir betreten den Echoplex in Los Angeles. Es flackern die Neonröhren. Das Design bestimmt das Bewusstsein. CSS aus São Paulo kamen im Oktober 2011 nach Los Angeles und die dortige Nacht sollte alles Weitere ins Rollen bringen: Sie war gewissermaßen der Ausgangspunkt und Auslöser für ihr viertes Album Planta: Luiza Sá erinnert sich: “Wir spielten an dem Abend ein ausverkauftes Konzert im Echoplex in Echo Park, und das war der Hammer: Die Leute bildeten einen richtigen Mosh-Pit! Das komplette Publikum schien schwarzen Lippenstift aufgetragen zu haben.” multi-instrumentalist und Produzent Adriano Cintra war dieses Mal nicht mehr dabei, dafür bot sich Dave Sitek von TV on the Radio als Produzent an. Rückblick: Wie meistens nach Debütalben, die einen erfrischenden LoFi-Sound mit ironischen Hipster Sensibilitäten und tanzbaren Melodien praktizieren, haben auch die Mädels der brasilianischen Band darauf ein paar mittelmäßige Aussetzer erlitten, beispielsweise ‘ Donkey ‘ aus dem Jahr 2008, oder das durchgefallene ‘ La Liberacion ‘ drei Jahr später in dem CSS versuchten, den alten Stil erneut aufzugreifen. (mehr …)