Kritik: Eagles of Death Metal, Zipper Down / Universal (Universal Music)

Jesse Hughes hat nach dem zweiten Album »Death by Sexy« seinen kreativen Höhepunkt erreicht. Die alten Songs klingen auch heute noch verdammt gut. Frontmann Jesse Hughes und der wesentlich berühmtere Josh Homme waren langjährige Freunde, die zusammen ohne Größenwahn Musik machen wollten. Das funktioniert tatsächlich heute noch genauso authentisch wie vor elf Jahren, als das Debüt »Peace Love Death Metal« erschien. Jesse “The Devil” Hughes war bereits Boots Electric und Fabulous Weapon. Doch egal wie man den Mann mit seinem Schnauzer auch nennen möchte – er ist einer der unbestreitbaren Persönlichkeiten des Rock. (mehr …)

Das neue EAGLES OF DEATH METAL (@EODMofficial) Album schon jetzt in voller Länge hören

Der neue Langspieler der Eagles Of Death Metal wird am 02. Oktober 2015 auf Universal (Universal Music) erscheinen. Mit dabei war dieses Mal wieder Josh Homme. “The new album really represents to me an attitude and philosophy of life,” so Frontmann Jesse Hughes. “One should not zipper up, they should zipper down and let it all hang out.” Und Home (AKA Baby Duck) ergänzt: “In an independent study, four out of three doctors say Zipper Down is an eargasm trapped inside a crazerbeam. And I believe them.” Zu hören gibt es bereits jetzt das Album in voller Länge bei den Kollegen von NPR Music:

 

EAGLES OF DEATH METAL veröffentlichen neues Album im Oktober 2015

Die Eagles Of Death Metal verkündeten erst kürzlich den Release einer neuen Platte, die in etwa klingen wird, “like Antonio Banderas in Interview With A Vampire meets Brad Pitt“. Das Duo – bestehend aus Queen Of The Stone Age frontman Josh Homme und langjährigen Freund Jesse Hughes – veröffentlichen das neue Album »Zipper Down« im Oktober 2015. (mehr …)