Kritik: Elephant – ‘ Sky Swimming ‘ (VÖ: 09.05.2014)

10_skyswimming_picboxR_7_10Elephant
Sky Swimming

 

VÖ: 09. Mai 2014
Label: Memphis Industries (Indigo)
Titel: 12
Spieldauer: 42:41

 

Durch welch anmutige Schönheit doch die ersten Minuten geprägt werden. Es könnte auch der Beginn eines Songs von Still Corner sein. Generell wird man auf dem Debüt von Elephant noch öfters den passenden Vergleich heranziehen, da die Ähnlichkeit insbesondere in den starken Momenten von Amelia Rivas und Christian Pinchbeck förmlich durch die Strophen bricht. Es schimmert während diesen Minuten die popinfizierte Klebrigkeit in blumiger Mediokrität in Ihren schönsten Farben. Das eröffnende Stück ‘ Assembly ‘, das herrlich schwimmende ‘ Elusive Youth ‘, das andächtige ‘ Shipwrecked ‘, aber auch ‘ Torn Tongues ‘ mit den äußerst prägnanten Melodien und letztlich die schunkelnde Ballade über das Erwachsenwerden in ‘ TV Dinner ‘ wären die herzergreifenden Ähnlichkeiten zu Still Corner. (mehr …)