Platte der Woche #27: Ezra Furman, Perpetual Motion People / Pias Coop/Bella Union (rough trade)

»Perpetual Motion People« ist für “people who feel they can never settle” und beginnt mit einem unwiderstehlichen Eröffnungsstück. Der 28 Jahre alte Ezra Furman aus Chicago hat auch sein neuen Songs mit viel shoop-shoops, harmonischen Saxophonen und händeklatschenden Rock and Roll bestreut. Optimistisch, fröhlich und doch mürrisch hüpfen die Songs durch zeitlose Einflüsse, Selbstironie und witzigen Humor. “I would never fully join this society; I would always be somehow outside of it…If nothing else, it’s an interesting way to live.” (mehr …)