FETTES BROT feiern #Videopremiere zum Song »Das letzte Lied auf der Welt« #fettesbrot

Björn Beton, Dokter Renz und König Boris von Fettes Brot bescheren uns zum Auftakt Ihrer umfangreichen Tournee ein neues Musikvideo zur Single »Das letzte Lied auf der Welt«. Videoclip und alle Termine (bei denen Ihr Tickets bekommt) jetzt hier für euch:

 

 

06.11.15 – Erlangen, Stadthalle*
07.11.15 – Dresden, Alter Schlachthof**
08.11.15 – Göttingen, Stadthalle**
09.11.15 – Siegen, Siegerlandhalle**
12.11.15 – Düsseldorf, Mitsubishi Electric Halle**
13.11.15 – Lingen, Emslandarena**
14.11.15 – Kiel, Sparkassen-Arena**
16.11.15 – Mannheim, Maimarktclub**
17.11.15 – München, Zenith*
18.11.15 – Saarbrücken, E-Werk**
20.11.15 – Leipzig, Haus Auensee*
24.11.15 – Berlin, Tempodrom*
25.11.15 – Münster, MCC Halle Münsterland*
26.11.15 – Stuttgart, Porsche Arena*
28.11.15 – Hamburg, Barclaycard Arena*

 

Support: Fatoni*
Antilopen Gang**

 

Festivals: 20 Jahre Juicy Beats mit Fettes Brot, Alle Farben, DSP und vielen weiteren

8603die ersten großen Namen für das zweitägige Jubiläumsspektakel des Juicy Beats am Freitag 24. und Samstag 25. Juli 2015 im Dortmunder Westfalenpark stehen fest: Zum 20. Jubiläum spielen FETTES BROT ihre einzige NRW-Show im kommenden Festivalsommer. Zudem gibt es ein Set von Frans Zimmer alias ALLE FARBEN. Hinzu kommen noch die Hip-Hop-Phänomene SDP und 257ERS. Weitere Namen werden schon bald bekannt gegeben. (mehr …)

Kritik: Fettes Brot – ‘ 3 is ne Party ‘ (VÖ: 02.11.2013)

10_3isneParty_picboxFettes Brot
3 is ne Party

 

VÖ: 02. November 2013
Label: Fettes Brot Schallplatten (Groove Attack)
Titel: 13
Spieldauer: 43:23

 

Hey, steht’s nicht dick und fett vorn drauf? Party!? Oder besser: Paadie! Also Alter, was beschwerste Dich? Lass sie doch tanzen, die alten Herren, hamm’se sich das nich verdient? Eben. Dass es die drei aus Pinneberg allerdings gleich so ernst nehmen mit dem selbstgewählten Motto – nun ja, war vielleicht nicht mit zu rechnen. Geht aber in Ordnung. Die ersten vier Stücke allesamt zum Warmmachen, Anheizen (wie man früher so sagte). Nummer eins ist ‘ Wackelige Angelegenheit ‘ und stolpert tatsächlich noch etwas unbeholfen ins Bild, doch dann geht sie ab die Sause, da wird mit dem Reimhammer zusammengehauen, was irgendwie zusammengehört. Als Tiefenpsychologen und Gesellschaftsanalytiker standen die Brote noch nie zur Verfügung, den fetten Beat mit dem passenden Text, nie blöd, gern mal albern, populär bitteschön, aber bitte nicht billig – das alles kann man auch auf diesem Album bekommen. (mehr …)