#FFS veröffentlichen neuen #Videoclip zur Single »Call Girl«

FFS sind Franz Ferdinand und Sparks, die uns heute ein neues Musikvideo zu »Call Girl« aus Ihrem selbst betitelten Album präsentieren. Regie führte, das stilistisch irgendwo zwischen Bond-Abspann, Tarantino und verpixelten Zombies angesiedelt ist, Sasha Rainbow.

 

Platte der Woche #22: FFS, FFS

Hinter dem unscheinbaren Namen FFS verbirgt sich das kollektive Talent aus den schottischen New Wave-Spezialisten Franz Ferdinand und den kalifornischen Synthie-Pop-Legenden Sparks. Ein perfektes Gleichgewicht aus zwei ästhetischen Entwürfen die so signifikant wie einzigartig ihre jeweilige Zeit prägten und noch immer prägen. (mehr …)

Die erste Single ‘ Johnny Delusional ‘ von FFS

Die Kollaboration aus den schottischen New Wave-Spezialisten Franz Ferdinand und den kalifornischen Synthie-Pop-Legenden Sparks ist schon seit einigen Monaten ein heißes Thema und nun haben FFS, wie sie sich schlicht nennen, ihre erste Single ‘ Johnny Delusional ‘ veröffentlicht. Hört den Track unten stehend: (mehr …)

Kritik: Franz Ferdinand – ‘ Right Thoughts,Right Words,Right Action ‘ (VÖ: 23.08.2013)

10_rightaction_picboxFranz Ferdinand
Right Thoughts,Right Words,Right Action

 

VÖ: 23. August 2013
Label: Domino Records (Goodtogo)
Titel: 10
Spieldauer: 35:45

 

Fast wäre die neue Platte von Franz Ferdinand das Album dieser Woche geworden. Eine Rechtfertigung dafür hätte es wahrlich nicht gebraucht. Der Verzicht darüber entstand aus einem anderen Grund und nennt sich MONEY. Jamie Lee, Charlie Cocksedge, Billy Byron und Scott Beaman aus Manchester zeigen auf Ihrem Debüt ‘ The Shadow Of Heaven ‘ in dieser Woche faszinierende Vielfältigkeit von der wirklich ersten bis zur wirklich letzten Sekunde. Es soll jedoch keinesfalls die Leistung von Franz Ferdinand in den Boden drücken. Ganz im Gegenteil sogar. Ein Debüt ist in diesem Fall wesentlich einfacher und unbeschwerter aufzunehmen, als etablierte Band nach vier Jahren der kreativen Schaffenspause ein kleines Comeback zu wagen und sich dem Risiko zu stellen, darauf in Grund und Boden gestampft zu werden. Andererseits war der Schritt nach ‘ Tonight: Franz Ferdinand ‘ wünschenswert, Alex Kapranos, Nick McCarthy, Robert Hardy und Paul Thomson brauchten diese Pause und man spürt es jetzt auf Ihrem vierten Album ‘ Right Thoughts, Right Words, Right Action ‘ an vielen Stellen überdeutlich. Man nehme beispielsweise die Single und eröffnendes Stück ‘ Right Action ‘ mit Ihren ersten 21 Sekunden um dann erneut überdeutlich zu kapieren – Franz Ferdinand sind zurück im Pop-Geschäft. (mehr …)