Platte der Woche #16: Great Lake Swimmers, A Forest Of Arms

Tony Dekker der Great Lake Swimmers klingt oft mürrisch, wie eine schroffe Felswand. Die Instrumentierungen sehen dagegen meist wie eine große Leinwand aus. Episch und groß türmen sich diese vor uns auf und nicht selten vergessen wir dabei, dass die primären Instrumente eigentlich allesamt akustisch sind: Gitarre, Mandoline, Banjo und Geige. Ihre neue Platte ‘ A Forest Of Arms ‘ wurde im Laufe mehrerer Monate an den unterschiedlichsten Orten aufgenommen. Einer der einzigartigen und ungewöhnlichen Orte, an denen die Aufnahmen stattfanden, waren die Höhlen und Kavernen von Tyendinaga in Ontario, Kanada. Aufgenommen wurden die Songs letztlich von ihrem langjährigen Live-Soundmann Justin Shane Nace und von Howie Beck (Feist) abgemischt. (mehr …)