Petite Noir mit neuem #Videoclip zur #Single »La Vie Est Belle / Life Is Beautiful«

Petite Noir präsentiert uns heute das neue Musikvideo zur Single »La Vie Est Belle / Life Is Beautiful« aus dem gleichnamigen Debütalbum. Der Videoclip ist in Kollaboration mit Urban Outfitters entstanden. Das farbenfrohe, ins Auge springende Konzept haben Pomp & Clout, Pete Puskas von CG & VR und Petite Noirs Kollaborateurin Rochelle Nembhard, die für die visuelle Gestaltung des Albums zuständig war, entwickelt. In voller Länge zu sehen hier:

 

Kritik: Petite Noir, La Vie Est Belle/Life Is Beautiful / Domino Records (Goodtogo) (@petite_noir)

Überraschungen sind, nicht erst seit die dazugehörigen Schokoeier fein säuberlich in blaue Jungs- und rote Mädchenware getrennt wurden, wirklich selten geworden. Yannick Ilunga, einer der derzeit schillerndsten Persönlichkeiten im Popgeschäft, ist mit seinem Debüt mal eine richtig gute gelungen. Der Junge bemüht ja in diesem Zusammenhang gern die von ihm selbst erdachte Wortschöpfung des ‚Noirwave‘ und wenn man seinen Lebenslauf liest und das vorliegende Album hört, weiß man, dass dies ein sehr dehnbarer Begriff sein muss. Geboren in Belgien, aufgewachsen im südafrikanischen Molloch Kapstadt, jetzt in London zu Hause, versuchte sich Ilunga zunächst in der Metalcore-Kombo Fallen Within und danach als Teil des Elektroduos Popskarr. Zumindest den Einflüssen der letzten Station kann man auf »La Vie Est Belle/Life Is Beautiful« noch nachspüren, ansonsten zeichnet sich der Erstling dadurch aus, dass er wie kaum eine andere Platte dieses Jahres konsequent sämtliche Strömungen der 80er und 90er bis zur Mitte der 2000er Jahre zu einem neuen, verheißungsvollen Sound formt – das ist Petite Noir, das ist Noirwave. (mehr …)

PETITE NOIR veröffentlichen neues Musikvideo zu »Best«

Petite Noir legt mit einem neuen Musikvideo zu »Best« nach. Travys Owen führte Regie, die künstlerische Leitung hatte Rochelle Nembhard. Das Video stellt die weit verbreitete Wahrnehmung Afrikas als einen dunklen, unbekannten, exotischen und fremden Kontinent in Frage, indem es die dazugehörigen Stereotypen im Stil westlicher High Fashion aufpoliert und so auf das der das moderne, fortschrittliche Afrika, ganz im Sinne der Ilungaschen Noirwave Philosophie, verweist. Seht das Video hier:

 

 

»Best« ist Petite Noirs Debütalbum »La Vie Est Belle / Life Is Beautiful« entnommen, welches am 11. September 2015 bei Domino Records erscheint.

PETITE NOIR kündigt Debütalbum an und zeigt Musikvideo zu »Down«

Petite Noir meldet sich nach einigen grandiosen Tracks in den letzten Monaten nun mit seinem Debütalbum »La Vie Est Belle/Life Is Beautiful« zurück. Der In Kapstadt aufgewachsene Yannick Ilunga alias Petite Noir vermengt unverkennbar südafrikanische Elemente wie Shuffle-Grooves und Marimba mit düsterem Indiepop. »La Vie Est Belle/Life Is Beautiful« wurde in London mit Oli Bayston (Boxed In) und Leon Brichard (Ibibio) aufgenommen und nach einem beliebten kongolesischen Film benannt. Das Album Artwork hat Lina Viktor entworfen. (mehr …)