Videpremiere zu »The Bitter End (MTV Unplugged)« von PLACEBO

Pünktlich zu ihrem 20-jährigen Bandjubiläum veröffentlichen PLACEBO am 27. November 2015 ein »MTV Unplugged« – digital und als CD/Doppel Vinyl/DVD/BluRay. Das exklusive Konzert wurde im August in London aufgezeichnet. Das »The Bitter End (MTV Unplugged)« Video feiert heute Premiere: (mehr …)

Kritik: Placebo – ‘ Loud Like Love ‘ (VÖ: 13.09.2013)

10_loudlikelove_picboxPlacebo
Loud Like Love

 

VÖ: 13. September 2013
Label: Vertigo Berlin (Universal)
Titel: 10
Spieldauer: 47:08

 

Wenn man sich das gleichnamige Titelstück anhört, weht einem der typische Sound von Placebo um die Nase. Qualität und Eingängigkeit halten erneut in einem überschwänglichen Manifest miteinander Händchen, sehen sich dabei verliebt in die Augen und man würde es von selbst nicht glauben, dass diese Beziehung bereits im nächsten Jahr Ihr 20-jähriges Jubiläum feiern wird. Auch mit der ersten Single ‘ Too Many Friends ‘ haben Brian Molko, Stefan Olsdal und der Neue Steve Forrest bewiesen, dass sie es noch können. “My computer thinks I’m gay”. Textlich habe ich bei der neuen Platte das Gefühl, dass insgesamt sehr viel mehr Platz für eigene Interpretationen geschaffen wurde, sie handeln viel über das Für & Wider der Liebe und Homosexualität, ermutigen den Hörer “Stolz” auf seine Liebe zu sein, sich selbst zu lieben und so erleben wir weniger den Standard in Liebesliedern, als vielmehr an das Thema angepasste und modernisierte “Liebeslieder” in der traditionellen Placebo Verschrobenheit. (mehr …)