Kritik: Editors, In Dream / Play It Again Sam (rough trade) (#Editors)

Die Veröffentlichung Ihres letzten Albums »The Weight Of Your Love« versetzte die Herrschaften aus Birmingham, England, in Alarmbereitschaft. War es doch das erste Album, welches nicht die britischen Top 5 erreichte. Die Editors zogen sich daraufhin an die Westküste Schottlands zurück und wollten für Ihr fünftes Album einiges ändern. Auf Ihre allumfassende Finsternis wollten die Editors zwar nicht verzichten (die deutliche Bekennung erfolgt bereits im langsamen Eröffnungsstück »No Harm«), dafür erleben wir eine neue Leichtigkeit, die insbesondere im zweiten Stück »Ocean Of Night« die geschätzte Tiefe aus vergangenen Jahren geschickt einfließen lässt. (mehr …)