Kritik: Queens Of The Stone Age – ‘ …Like Clockwork ‘ (VÖ: 31.05.2013)

10_LikeClockwork_picboxQueens Of The Stone Age
…Like Clockwork

 

VÖ: 31. Mai 2013
Label: Matador/Beggars Group (Indigo)
Titel: 10
Spieldauer: 45:59

 

An den Queens Of The Stone Age scheiden sich die Geister. Hier die hartgesottenen und unbedingten Stoner-Traditionalisten, die sich den Queens auch nach Jahren nur über die kalifornischen Kyuss, zugleich Stammzellenträger, Überväter und Gralshüter des staubtrockenen Wüstenrocks, nähern, da die klassischen Hartmetaller und zu guter Letzt die nicht eben kleine Gemeinde der Grunge-, Alternativ- und Indiespezialisten. Es ihnen allen Recht zu machen scheint schlichtweg aussichtslos: Wo die einen Verrat am Subgenre beklagen und Rückbesinnung einfordern, geht denen, die das gnadenlose Brett bevorzugen, das ganze Diversifikationsgemucke kräftig auf den Sack, der kleinteiliger gestrickten Anhängerschaft kann es wiederum nicht abwechslungsreich genug zugehen. Und mittendrin Josh Homme, einst Kifferikone, dann Vorzeige-Geier, gern auch mal als braver Schmusecrooner unterwegs, ausgestattet mit einem gewaltigen Ego und bekannt dafür, die Besetzung seiner Band fast so häufig auszutauschen wie der selige Mark E. Smith.

 

(mehr …)